Made in China

lora-1-2

Herzlich willkommen 2017!

Ich freue mich über den ersten Post in diesem neuen Jahr.

Im Mittelpunkt des heutigen Outfits steht der wunderschöne Mantel von LangerChen. Hergestellt in China, wie der Titel es bereits verrät. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber immer, wenn ich „Made in China“ lese oder höre, denke ich an die Massenproduktion, meist billige Stoffe und mangelnde Qualität, aber vor allem an die schlechten Produktions- und Arbeitsbedingungen. Heute möchte ich euch eine neue Seite des „Made in China“-Siegels vorstellen.

Seit 2009 produziert LangerChen Eco Fashion in der Nähe von Shanghai. LangerChen ist ein deutsch-chinesisches Projekt der Designer Philipp Langer und Miranda Chen. Von Anfang an setzen sie ein Zeichen für vorbildliche Produktionsbedingungen in China. Gerade in China, wo alles mögliche massenhaft produziert wird, ist es wichtig, dass solche Labels als Vorbilder aufstehen und nachhaltig produzieren.

lora-3-2In ihrer eigenen Fabrik JIECCO in der Nähe von Shanghai werden alle Jacken und Mäntel unter fairen Konditionen genäht. Die Fabrik ist durch den anerkannten Textilstandard GOTS zertifiziert. Dieser kontrolliert die sozialen und ökologischen Bedingungen entlang der gesamten Textilkette: vom Biobaumwollfeld über die Stoffproduktion bis zum Nähen der Kleidungsstücke. Zusätzlich wird die Fabrik regelmäßig von der Business Social Compliance Initiative (BSCI) überprüft, die sich an die höchsten internationalen Standards orientiert. Alle 80 Mitarbeiter dieser Fabrik haben langfristige Arbeitsverträge, Krankenversicherung, betriebliche Altersversorgung und produzieren unter ordnungsgemäßen und sicheren Arbeitsbedingungen. Die Mitarbeiter sind nicht von ihren Familien getrennt, weil LangerChen nur Personen aus dem jeweiligen Gebiet beschäftigt. Außerdem bekommen alle Mitarbeiter täglich ein kostenloses Mittagessen.

Auch die Stoffe bleiben nicht außer Acht. Für die Herbst- und Winterjacken wird ein einzigartiges Material verwendet, das wetterfest und ökologisch ist. Das so genannte Tecnowalk ist ein Softshell aus drei Lagen, die mehrheitlich aus Naturfasern bestehen und frei von PFC sind. PFC sind per- und polyfluorierte Chemikalien, welche sich häufig in Outdoor-Kleidung befinden und im Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Das Produktionsteam in Jiaxing, geführt von Candy Guo Lin, prüft alle Details der Herkunft der verwendeten Materialien und testet jede Produktlinie, um den hohen Qualitätsstandard zu garantieren.Viel Aufwand geht in die Style-Entwicklung, das Design-Team unter Philipp Langer arbeitet konsequent an Mustern, Funktionalität und Performance. Die einzigartige LangerChen Jacken sind zeitlos. Gleichzeitig passen sie perfekt zu den modernen Trends von heute.

Es wäre doch ein Traum, wenn gerade in China so viele wie möglich Textilunternehmen genauso produzieren würden. Es braucht wie immer einen, der damit anfängt. Danke LangerChen für diesen Anfang und solches Vorbild, dem hoffentlich noch viele folgen werden.

Let´s change the world through together. Let´s do it through fair fashion!

Outfit: FAIRFITTERS Eco Fashion Concept Store

Photos: Lena Hofmann

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s